Was bedeutet Tjiko?

Oft werden wir nach dem Ursprung unseres Firmennamens gefragt. Was für eine Bedeutung der Name für uns hat und wie man ihn ausspricht.

Die Inspiration für die Namensgebung hat ihre wörtlichen „Wurzeln“ in Schweden. „Old Tjikko“ ist der älteste Baum der Welt. Er ist mit seinen fünf Metern ein eher kleiner und unscheinbarer Baum. Die lange Geschichte steckt in seinen Wurzeln. Mit Hilfe seiner außergewöhnlichen Eigenschaft, sich immer wieder neu zu entwickeln, überdauerte er die letzten 9550 Jahre.

Bei der Aussprache kann das „j“ einfach übergangen werden, sodass ein simples [ti:ko] daraus wird.

…Wie ergibt sich daraus der Zusammenhang?

Holz als Werkstoff, ist schon seit Menschengedenken ein Werkzeug des Fortschrittes. Schifffahrten wurden durch den Bau mit Holz möglich und schon im 8. Jahrhundert wurden in Japan mehrgeschossige Tempel in Holzbauweise errichtet. Die diversen Techniken Holz zu verarbeiten, bieten schon lange großes Potential für Fortschritt und Wohlstand.

Auch die letzten Jahre hat sich der Werkstoff Holz neu erfunden. Durch das Verleimen von Holzbalken zu übergroßen Querschnitten und die Möglichkeit diese anschließend  dreidimensional zu fräsen, entstehen spektakuläre Ingenieurbauten. Der Fertigbau wächst in diesem Zuge in die Höhe und erreicht 2018 mit 24 Geschossen einen neuen Rekord.

Wir freuen uns Teil dieser Renaissance im Holzbau zu sein.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s